Lesedauer ca: 3 Minuten

Hallo liebe Mit-Challenge-Teilnehmer

Die Woche 3 und 4 der Nischenseiten-Challenge habe ich heute in einem Artikel zusammengefaßt.  

Diesmal kommt der Bericht auch ohne provozierendes,  “sonderbares Zeug” rauchende Person, auf dem Titelfoto aus. Eure Aufmerksamkeit habe ich ja jetzt 😉 Ist aber schon Mega Krass was Deposit-Fotos mit dem richtigen Suchwort an Bildmaterial anbieten , da zuckt es mir doch in den Fingern. Gutes Bildmaterial hilft natürlich den eigenen Content aufzuwerten.

Woche 3 laut Plan: Inhalte erstellen

In der dritten Woche habe ich begonnen den wichtigsten Faktor einer guten Nischenseite auszuliefern, die Inhalte. Warum das nicht ganz so einfach von der Hand ging, welche Überrachungen es jenseits des Lock-Downs & Home-office gab, habe ich euch in diesem Bericht zusammengefaßt. Viel Spaß beim Lesen.

Oh Schreck, hab ich überhaupt ein Produkt – Ist CBD in Deutschland legal  ?

Die Idee der Nischenseite: Die  Informationsseite Cannabis-ist-legal soll über verkehrsfähige ( = legalen ) CBD-Produkte informieren und einen nachvollziehbaren “downselect” auf 3 Hersteller und -Shops mit hohem Qualitätsanspruch darstellen. Hier nochmal die Idee in Kurzform: 

  • Hier schließt sich auch der Kreis zum leicht provozierende Domainnamen. Legale Anwendungsfälle & Produkte auf Cannabis-Basis wie etwa CBD. Im Gegensatz zum Hanfbestandteil THC (Abkürzung für Tetra-Hydrocannabinol) hat CBD keine berauschende (psychoaktive) Wirkung. 
  • Seit 2018 ist CBD, vor allem in Form des CBD-Öls, ein Trendthema. Besonders aufgrund der vielen Anwender-Berichten zu seiner  positiven Wirkweise war und ist dieses Nahrungsergänzungsmittel in sehr vielen Produkten zu finden.  
  • Mit einem Downselect habe ich auf vorherigen Projekten  sehr positive Konversions-Ergebnisse bemerken können . 
  • Von CBD-Gummibärchen, CBD-Cremes & Kosmetika bis CBD-Öl oder CDB-Lequids findet man ein breites Spektrum an Angeboten, Herstellern und natürlich auch an Informationsbedarf. Produkte dazu wurden u.a. bei DM und  Rossmann angeboten. Wer mehr über hochwertiges CBD-Öl wissen will und wie und ob es Legal in Deutschland ist, kann dies ja auf cannabis-ist-legal.de nachlesen 😉
s

Recherche, Recherche, Recherche...CBD-Öl in Deutschland 2020

Das Thema Cannabidiol (CBD) und Produkte daraus ist in Deutschland wieder mal kompliziert. Kurz gesagt, bei der ganzen Unsicherheit bzgl. CBD-Ölen geht es vorallem wie und in welcher Form es als ordentliches Nahrungsergänzungsmittel in den Verkehr gebracht werden darf und ob es sich um ein “neuartiges” Nahrungsmittel nach EU Richtlinie handelt.  Erlaubt ist was for 1997 in der EU schon “genutzt” wurde. 

Auslöser der Kontroverse war eine Veröffentlichung des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auf seiner Homepage zum Thema „Cannabidiol (CBD) in Lebensmitteln“ in 2019. Dort heißt es:

Dem BVL ist derzeit keine Fallgestaltung bekannt, wonach Cannabidiol (CBD) in Lebensmitteln, also auch in Nahrungsergänzungsmitteln, verkehrsfähig wäre. Aus Sicht des BVL muss für CBD-haltige Erzeugnisse vor dem Inverkehrbringen entweder ein Antrag auf Zulassung eines Arzneimittels oder ein Antrag auf Zulassung eines neuartigen Lebensmittels gestellt werden. Im Rahmen dieser Verfahren ist die Sicherheit des Erzeugnisses vom Antragsteller zu belegen.“.

Hier kristallisiert sich im März 2020 zum Glück die Sichtweise heraus : “..Hanflebensmittelprodukte aus traditionell hergestellten Extrakten mit dem natürlichen Vollspektrum der in der Hanfpflanze enthaltenen Cannabinoide keine neuartigen Lebensmittel. Sofern allerdings Lebensmittel „CBD-Isolate“ oder „mit CBD angereicherte Hanfextrakte“ enthalten, sind sie als „neuartige Lebensmittel“ anzusehen ”  – Ein guter Artikel dazu auch auf Taz der die aktuelle Entwicklung nochmal gut zusammenfasst. 

Content-Erstellung: Guter Inhalt kostet Zeit 

Okay, Thema gerettet. Der Homepage-Text kann jetzt erstmal fixiert werden, obwohl ich mir sicher bin, dass in den nächsten Wochen noch die eine oder andere Stellungnahme zum Thema CBD kommt.  Die Homepage soll seriös, nicht “zu laut” vom Stil rüberkommen. D.h. keine unlauteren Werbe- oder Wirkversprechen über CDB , keine Fake-Tests etc.. Ist schon Interessant was es da für (starke) Wettbewerber aber auch Herstellerseiten gibt und mit welchen teils unseriösen Content .Erinnert mich ein wenig an die besten Zeiten der  “Kraftsportler-Protein-Supplements”. 

Ist zu CBD-Öl nicht schon bereits alles gesagt ?

Ja, .. Alles wurde bereits gesagt , nur nicht on jedem – Meine Seite fehlt ja noch ! Also Contentseitigt muss ich schon aufpassen, das man nicht alles wiederholt, anderseits muss man gewisse Standard-Artikel anbieten fürs Ranking – let see what works.  Ideen dazu habe ich bereits. 

l

WOCHE 4 LAUT PLAN: Anpassung und Optimierung

Content und Anpassungen habe ich schon recht weit vorangebracht. Plugins, Tracking, Management ist alles eingerichtet. Content hat jetzt erstmal Prio und da ich noch ein Gutschrift auf Textbroker habe werde ich sicher den auch etwas “Externalisieren” um Speed zauf zunehmen … .also im Sinne von Geschwindigkeit, mein ich 😉

Projektseite: CBD – Shop & Kaufratgeber

Der Handel mit CBD Produkten boomt. Neue Hersteller schießen fast wie Pilze aus dem Boden. Auch führende Produzenten sind oft erst seit wenigen Jahren im Geschäft. Inzwischen haben sich einige CBD-Anbieter am Markt etabliert und es fällt Ihnen sicher schwer, den Überblick zu behalten und sich für eine Marke zu entscheiden

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle erklären, was es exemplarisch beim Kauf von CBD-Öl zu beachten gilt: